Archiv

Presseinformation Nr. 007
25. April 2012

Outdoor Fun Contest geht in die 2. Runde - Sauerlandpark Hemer und S’Ourland laden ein: Wettbewerb zum Mitmachen – Outdoor-Sport zum Ausprobieren!

Hemer. Segway fahren – OK! Aber Prusiken oder Low-V - was soll das denn sein? Neugierige können genau das beim Outdoor Fun Contest am 28. April im Sauerlandpark Hemer selbst erleben. In Kooperation mit dem Sauerlandpark Hemer veranstaltet die junge Marke des SGV einen Wettbewerb, in dem neben den aktuellen Trends aus dem Bereich Outdoor-Sport auch jede Menge Fun-Disziplinen auf dem Programm stehen.

Bereits zum 2. Mal präsentiert S’Ourland den „Draußen-Spaß-Wettbewerb“ und läutet offiziell die Outdoor-Saison ein. Interessierte können In der Zeit von 14 bis 18 Uhr in 4er-Teams Wettkämpfe an verschiedenen Outdoor-Stationen durchlaufen.

Der Wettbewerb besteht aus sieben Stationen, bei denen es vor allem darum geht, Aufgaben im Team zu lösen, um Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein zu stärken. Sie reichen von Traditionellem Bogenschießen, Segway fahren oder Klettern bis hin zu Timbersports und Zeltaufbau auf Zeit. Jedes Team bekommt für die erfolgreiche Lösung der einzelnen Disziplinen Punkte, sodass am Ende das beste Team als Sieger hervorgeht und tolle Preise (u.a. 1x Zorbing für 4 Personen) gewinnt.

Teams, bestehend aus vier Personen ab 16 Jahre, können sich entweder vorab online anmelden oder am Tag der Veranstaltung direkt vor Ort. Für die Teilnahme wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 5 € pro Person zzgl. Parkeintritt erhoben. Schnellentschlossene sparen bei Online-Anmeldungen (http://s-ourland.de/anmelden.html) bis zum 26. April 3,50 EUR – für Sie ist der Eintritt in den Park kostenlos.

Für alle, die „erst mal“ nur gucken wollen, gibt es ein buntes Rahmenprogramm aus Musik, Vorstellung verschiedener Trendsportarten und einer Tombola. Die Newcomer-Band „Next Try“ sorgt für die musikalische Untermalung, während der mehrmalige Deutsche Meister im Freestyle Frisbee, Hartmut Wahrmann, die Scheiben fliegen lässt und Interessierte in den Trendsport „Discgolf“ einführt.

Im neuen Niedrigseilparcours zeigt David Schmidt, 2011 Platz 5 der Weltrangliste im Tricklining, den Zuschauern, wie man gekonnt auf der Slackline balanciert. Vor Ort gibt er den „Mutigen“ anschließend Tipps und Tricks für die ersten eigenen Schritte. Abgerundet wird das Programm durch Auftritte des Cavida-Teams (MTB Street Style) und Mitglieder des SV Menden, die „Tricking“ vorstellen.

Als Tombola-Preise winken u.a. ein Gleitschirm-Schnupperkurs (1 Person) und 2 MTB-Fahrtechnik-Kurse für 2 Personen.  

 

Aufwärmübungen - Organisatoren machen sich fit für den 2. Outdoor Fun Contest

Die Organisatoren und Unterstützer machen sich schon mal warm für den 2. Outdoor Fun Contest im Sauerlandpark am 28.04.2012. V.l., vorne: Diane Hedtkamp, Matthias Vogt (Kräftespiel Team/Natur/Erlebnis GbR), hinten: Dr. Heinz-Jürgen Osing (Förderverein Sauerlandpark Hemer e.V.), Harald Kahlert (Sauerländischer Gebirgsverein), Carsten Schreiber (AOK NordWest), Vanessa Gremm (SGV Marketing GmbH), Dr. Christian Wingendorf (Märkische Sparkasse Hemer – Menden). Foto: S‘Ourland

Presseinformation Nr. 006
15. September 2011

Gemeinsam für die Natur: S’Ourland kooperiert mit dem Sauerlandpark Hemer

Arnsberg/Hemer. Jungen Menschen das Erlebnis in der Natur wieder „schmackhaft zu machen“, das ist das Ziel der jungen Outdoor-Marke des SGV: S’Ourland. Tatkräftige Unterstützung dazu gibt ab sofort der Sauerlandpark Hemer. In Kooperation will das Team zukünftig spannende und einmalige Erlebnisse in der Natur konzipieren. Die ersten gemeinsamen Veranstaltungen werden bereits dieses Jahr im und rund um das Gelände des Sauerlandparks stattfinden.

Vanessa Gremm ist von dieser Kooperation begeistert: „Wir freuen uns sehr, das wir zukünftig mit dem Sauerlandpark zusammenarbeiten können. Wir glauben, dass den Besuchern das einmalige Gelände dank der tollen Landesgartenschau 2010 sehr positiv im Gedächtnis geblieben ist. Wir denken, dass das vielfältige Areal rund um den Jübergturm unseren Aktionen einen zusätzlichen Reiz verleiht.“

Auch Guido Forsting, der Geschäftsführer des Sauerlandparks Hemer ist gespannt, welche Programme aus der Zusammenarbeit entstehen:„Wir freuen uns, dass sich S’Ourland uns als Partner angeboten hat. Wir hoffen hierdurch unser Programm um einige spannende Aktionen zu erweitern und so den Park gerade für das junges Zielpublikum noch interessanter zu machen.“

Für dieses Jahr ist u.a. eine Geocaching-Aktion, also eine moderne Schnitzeljagd, geplant. Beim Geocaching ist das Ziel, mit Hilfe eines GPS-Gerätes über verschiedene Stationen durch den Sauerlandpark zu navigieren, um am Ende einen „Schatz“ zu finden. Interessierte können gerne am Samstag, 17. September, 15:30 Uhr teilnehmen– es sind noch Plätze frei!

(Kosten: 25 EUR zzgl. Parkeintritt – Der Betrag ist am Veranstaltungstag zu entrichten, Treffpunkt: vor dem Haupteingang) Weitere Informationen finden Sie unter: www.s-ourland.de

Für 2012 sind weitere gemeinsame Veranstaltungen geplant, die eine echte Bereicherung für die Region sein sollen. Die Gäste des Sauerlandpark dürfen gespannt sein.


Presseinformation Nr. 005
01. September 2011

Ein actionreicher Triathlon durch die Natur: Das Sauerland per Rad, Kanu und zu Fuß entdecken

Arnsberg. Die junge Outdoor-Marke S’Ourland hat es sich zum Ziel gemacht attraktive Erlebnisse in der Region für alle Sport- und Naturliebhaber anzubieten. Eine ganz besondere Tour ist für den Oktober geplant, bei der das Sauerland über drei Tage per Rad, Kanu und zu Fuß entdeckt werden kann.

Mit S’Ourland bei einem Outdoor-Triathlon das Sauerland kennen und genießen lernen. Ein ganzes Wochenende wird von den Teilnehmern höchster Einsatz erwartet, denn wie bei jedem Triathlon möchte S’Ourland mit den Teilnehmern an ihre Grenzen gehen. Statt der üblichen Disziplinen wird bei dieser 3-Tages-Tour mit Kanu gefahren, gewandert und Rad gefahren. Dies erfordert zwar eine gewisse körperliche Fitness, dafür bietet S’Ourland den größtmöglichen Spaßfaktor, viel Unterhaltung, neue Eindrücke, Abenteuer pur und jede Menge Selbst- und Gruppenerfahrung.

Das Abenteuer beginnt mir einer 12km langen Kanutour auf der Lippe von Rebbecke (80 m über NN) nach Lippstadt (74 m über NN). Neben ruhigen Gewässern erwarten die Teilnehmer schnelle Flussabschnitte und Stromschnellen, damit Action und Spaß nicht zu kurz kommen.  Die Tour geht ausschließlich bergab (insgesamt 6 km) und wird von einem erfahrenen Tourguide durchgeführt.

Die ca. 96 km lange Radtour führt teilweise über den berühmten Ruhrtalradweg (Winterberg – Duisburg) und den Sauerlandradring (mit Fledermaustunnel). Der Höhepunkt ist jedoch die Eroberung des höchsten bewohnten Gipfels von NRW - dem Kahlen Asten. Im Anschluss daran geht es dann am Bike-Park von Winterberg und an der Ruhrquelle vorbei. Rund 1.000 Höhenmeter sind insgesamt zu bewältigen.

Die Wanderung von ca. 27,6 km Länge führt über acht der 18 „Achttausender“ des Sauerlandes. Ein Teil dieser Wanderung verläuft über den bekannten Rothaarsteig. Eine Rast wird an der Bergstation der Ettelsberg-Seilbahn (8.160 m) eingelegt. Bei dieser Wanderung geht es insgesamt anspruchsvolle 1.000 Meter hoch.

Weitere Informationen und die Anmeldung erfolgen über www.s-ourland.de

In diesem Jahr informiert S’Ourland auch auf der Messe TourNatur in Düsseldorf (Halle A01, Stand A03) vom 02.-04. September über die aktuellen Angebote. Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns kennen.


Presseinformation Nr. 004
16. August 2011

S’Ourland startet die ersten Outdoor-Angebote: Vom Geocaching bis zu einer Nacht in den Bäumen

Arnsberg. Die junge Outdoor-Marke S’Ourland startet im September die ersten Angebote in Arnsberg und Hemer. Geboten werden neben klassischen Outdoor-Angeboten wie Geocaching und Bogenschießen spannende Veranstaltungen, wie eine Nacht in den Bäumen und das Krimi-Kletter-Rätsel.

Wer hat als Kind nicht davon geträumt eine Nacht im Baumhaus zu verbringen? S’Ourland macht dies jetzt mit dem Angebot „Eine Nacht in den Bäumen“ möglich. Die Veranstaltung findet am 17.09.2011 im Kletterwald des Wildwald Vosswinkel statt. Dort werden die Teilnehmer, nach einer Tour durch den Klettergarten, einer Nachtpirsch und einem gemeinsamen Abendessen am Lagerfeuer, das Schlafquartier hoch auf den Plattformen des Kletterparks beziehen. Ein spannender Abend ist garantiert.

Geocaching ist der neue Outdoor-Trend, für alle, die neben einem Naturerlebnis auch Spaß an technischen Spielereien haben. Ziel ist es mit einem GPS-Gerät den Weg über verschiedene Stationen zu einem „Schatz“ zu finden. Hier bietet S’Ourland je eine Veranstaltung im Sauerlandpark Hemer (17.09.2011) und in Arnsberg (18.09.2011). Nach einer kurzen Einführung in die Geräte geht es anschließend für die Teilnehmer auf die Suche nach dem S’Ourland-Cache.

Wem ein Besuch im Klettergarten allein zu langweilig ist, der findet am 18.09.2011 beim Krimi-Kletter-Rätsel eine neue Herausforderung. „Dr. Braun“ wurde ermordet! „Reverend Grey“ ist auf der Suche nach Spuren, Tatwaffen und Motiven. Diese finden sich überall im Klettergarten, sodass ein ganzes Team an Detektiven gefragt ist, um am Ende richtig zu kombinieren und sowohl den Mörder zu entlarven, als auch den Tathergang zu rekonstruieren.

Ein einzigartiges Fahrerlebnis erwartet die Teilnehmer der Segway-Tour durch das am Sauerlandpark Hemer gelegene Naturschutzgebiet. Segway, das ist ein neues Fortbewegungsmittel, das sich allein durch die Balance des Körpers steuern lässt, wodurch die Teilnehmer das Gefühl haben, durch die Natur zu schweben. An vier Terminen im September und Oktober gibt es die Möglichkeit mit S’Ourland in Zusammenarbeit mit dem Sauerlandpark Hemer auf Erkundungstour zu gehen.

Ruhe, Kraft und Ausdauer sind hingegen beim „Intuitiven Bogenschießen“ gefragt. Am 25.09.2011 haben die Teilnehmer die Möglichkeit den Bogensport mit einem geschulten Trainer auszuprobieren. Geschossen wird hierbei ganz ohne Zielhilfen. Im Anschluss an die Übung haben die Teilnehmer die Möglichkeit sich in einem Turnier zu messen.

Der Projektkoordinator von S’Ourland Daniel Kanthak zeigt sich begeistert von den Angeboten: „Ich glaube wir decken mit unseren ersten Angeboten schon eine tolle Bandbreite an spannenden Outdoor-Erlebnissen ab. Wir glauben daran, das wir es so schaffen, viele junge Menschen für ein Abenteuer in der Natur begeistern zu können.“


Presseinformation Nr. 003
06. Juni 2011

1. Outdoor Fun Contest: S’Ourland macht Appetit auf mehr Outdoor!

Iserlohn. Bei strahlendem Sonnenschein und mit hoch ambitionierten Teams startete am vergangenen Samstag der 1. Outdoor Fun Contest rund um den Seilersee – die Premierenveranstaltung von S’Ourland, der neuen Marke des SGV. Die 4er-Teams kämpften in sieben unterschiedlichen Outdoor-Disziplinen gegeneinander, die sowohl Köpfchen, als auch Fitness von den Teilnehmern abverlangten.

Ob Säge-Wettbewerb, eine moderne Schnitzeljagd mit GPS-Geräten oder das Prusiken, eine Kletter-Herausforderung, die so manchen bis zu 7m senkrecht in die Baumwipfel bewegte – die noch junge Marke präsentierte eine Bandbreite von Outdoor-Sportarten, die sich auch zukünftig im Programm von S’Ourland wiederfinden werden.

Vanessa Gremm, Marketing Managerin von S’Ourland, zeigte sich mit der ersten Veranstaltung sehr zufrieden: „Idee und Konzept sind stimmig, das zeigt sich vor allem in der Begeisterung der Teilnehmer. Alle wollen im nächsten Jahr wieder dabei sein. Und das ist der Erfolg, auf den wir aufbauen wollen. Eine Wiederholung der Veranstaltung ist also garantiert.“

Am Ende des Tages machten diese Teams das Rennen für sich aus (Platz 1-3): „Die Fantastischen Vier“, „ABI 2011“ und „Team Alpha“. Die Erstplatzierten dürfen sich über einen Ausflug in den Klettergarten im Wildwald Vosswinkel freuen. Dort wird auch das 1. reguläre Angebot von S’Ourland umgesetzt unter dem Titel: „Eine Nacht in den Bäumen“. Weitere Details dazu finden Sie im Internet unter: www.s-ourland.de oder auf Facebook.

Presseinformation Nr. 002
30.05.2011 

 1. Outdoor Fun Contest – Neue Outdoor-Erlebnismarke präsentiert sich am 04. Juni erstmals am Seilersee

Iserlohn. Prusiken oder Low-V, was soll denn das sein? Genau das können die Teilnehmer beim 1. Outdoor Fun Contest am 04. Juni In Iserlohn selbst erleben. S’Ourland veranstaltet einen Wettbewerb, in dem neben den aktuellen Trends aus dem Bereich Outdoor-Sport auch jede Menge Fun-Disziplinen auf dem Programm stehen.

Der neue Anbieter für Outdoor-Aktivitäten S’Ourland aus Arnsberg präsentiert sich am Samstag in der Zeit von 10 bis 16 Uhr am Seilersee mit einem großen Outdoor-Event. Interessierte können dabei in 4er-Teams Wettkämpfe an verschiedenen Outdoor-Stationen durchlaufen.

Der Wettbewerb besteht aus sieben Stationen, bei denen es vor allem darum geht, Aufgaben im Team zu lösen, um Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein zu stärken. Sie reichen von Timbersports, Prusiken oder Geocaching bis hin zu Zeltaufbau auf Zeit. Jedes Team bekommt für die erfolgreiche Lösung der einzelnen Disziplinen Punkte, sodass am Ende das beste Team als Sieger hervorgeht und tolle Preise gewinnt.

Teams, bestehend aus vier Personen ab 16 Jahre, können sich entweder bis zum 03. Juni 2011 auf www.s-ourland.de online anmelden oder am Tag der Veranstaltung direkt vor Ort. Für die Teilnahme wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 25€ pro Team erhoben. Schnellentschlossene können bis 01. Juni 2011 sogar 5€ pro Team sparen.

Das Event wurde in Kooperation mit Studierenden der privaten Hochschule BiTS in Iserlohn geplant. Die Sport- und Event-Management-Studenten arbeiten im Rahmen eines Kursprojektes an der Planung und Durchführung der Veranstaltung und sammeln so selbst wertvolle Praxiserfahrungen und Referenzen.

Presseinformation Nr. 001
30.05.2011

SGV geht mit junger Marke an den Start: S’Ourland – der neue Outdoor-Erlebnis-Anbieter aus dem Sauerland

Iserlohn. Seit heute ist es offiziell: der Sauerländische Gebirgsverein (SGV) geht neue Wege und startet eine Jugendoffensive unter der Firmierung S'Ourland. Die neue Marke steht stellvertretend für Outdoor-Erlebnisse in der Region zwischen Rhein und Diemel sowie zwischen Lippe und Sieg.

Mittelfristig soll auf der Website www.s-ourland.de eine Plattform mit exklusiven und spannenden Outdoor-Erlebnisse für die Zielgruppe ab 16 Jahre entstehen. In der Startphase bis Herbst 2011 werden erste attraktive Angebote entwickelt und innerhalb der Zielgruppe getestet. Im Vordergrund steht eine erlebnisorientiere Freizeitgestaltung, die für Abenteuer, Gemeinschaft, Nachhaltigkeit und Sinneserfahrung steht.

Durch ein vielseitiges Angebot aus naturnahen und ressourcenschonenden Erlebnissen will S’Ourland langfristig zu einer besonderen Marke im Bereich Outdoor in der Region werden. Aber das Ziel besteht nicht nur darin Trendsportarten in unsere Region zu holen, vielmehr will S’Ourland junge Menschen wieder an die Natur heranführen und diese nachhaltig erlebbar machen. Auch Naturschutz findet im Konzept starke Berücksichtigung.

„Allein ist das schwer umsetzbar“ so weiß Aloys Steppuhn. „Vielmehr wollen wir gemeinsam mit anderen Outdoor-Partnern ein Netzwerk schaffen, um Outdoor-Begeisterte in der Region zu verbinden.“

Zum Auftakt lädt S’Ourland alle Interessierten am 04. Juni zum 1. Outdoor Fun Contest rund um den Iserlohner Seilersee ein. Hier gilt es in 4er-Teams anzutreten und 7 Outdoor-Fun-Disziplinen zu meistern. Nähere Informationen unter www.s-ourland.de oder auf Facebook.

Ansprechpartner

Nadja Schulte
Marketing Managerin
Mobil +49 (0)2931 5248-22
E-Mail: info@s-ourland.de

S’Ourland – eine Marke des SGV
Hasenwinkel 4
59821 Arnsberg