Das waren die Disziplinen....

... beim letzten Outdoor Fun Contest. Na, hättet ihr Euch das zugetraut?

Geocaching
Mit viel Spürsinn werden die Teilnehmer durch den Rhododendronwald navigiert um die im Unterholz versteckten Hinweise auf den „Schatz“ zu finden. Groß und Klein können hier Ihren Detektivsinn einsetzen.

Leiter-Überstieg NEU
Ein gesicherter Teilnehmer versucht eine handelsübliche Anlegeleiter zu besteigen und oben auf die Rückseite zu wechseln, um dort wieder herunter zu klettern. Die Leiter wird freistehend von 2 weiteren Teilnehmern gehalten.

Rope Slacking NEU
In 0,5 Meter Höhe wird diese Kletterstation aufgebaut und besteht aus einer Slackline, auf der eine Person balanciert, und aus einem gespannten Hilfsseil, welches zu Beginn passende Handhöhe hat im Verlauf der Slackline jedoch immer weiter an Höhe verliert. So wird es zunehmend schwieriger das Ende der Slackline zu erreichen.

Sumpfdurchquerung NEU
Die perfekte Disziplin für alle, die als Kind gern "der Boden ist Lava" spielten: Mit Hilfe von "Pontons" (Teppichfliesen) müssen die Teilnehmer einen imaginären Sumpf überqueren und dabei möglichst schnell und einfallsreich sein.

Bogenschießen
Ruhe, Kraft und Ausdauer - das sind die Grundpfeiler des Bogenschießens. Ausgerüstet mit einem traditionellem Langbogen, Pfeilen und Köcher muss das Team Zielsicherheit beweisen und auf einer Scheibe die meisten Punkte erzielen.

Crossboccia
Das klassische Boule war gestern - mit dem Freestyle Trendsport von Crossboccia® wird jeder Ort zum Spielfeld. Alter oder Fitnessgrad spielen bei diesem Funsport keine Rolle! "Easy to learn, hard to master" ist die Devise beim allerersten Trendsport, der wirklich JEDEM zugänglich ist.

Banana®-boot-Triathlon NEU
Hierfür kommen die speziellen Banana-boot Faltboote zum Einsatz: Das Team versucht möglichst schnell das Boot zu Wasser zu lassen, auf dem Wasser einen Parcours zu bewältigen und anschließend das Boot wieder in Einzelteile auseinander zu bauen. Präzision, Gleichgewicht und Schnelligkeit werden hier gefordert.